From The Blog

Alle Sprachschulen

Erkunde Ecuador – Reisendes Klassenzimmer / ISE

FavoriteLoadingAdd to favorites

‘Erkunde Ecuador’ – 19 Tage Reisendes Klassenzimmer / Instituto Superior de Español

Diese intensive Rundreise führt Dich zu den schönsten Ecken auf dem Festland Ecuadors: Von Quitos architektonischen Wundern des Unesco Weltkulturerbes zu indigenen Bergdörfern; vom höchsten Gipfel der ecuadorianischen Anden zum Napofluss im Amazonasbecken – eine facettenreiche & gelassene Kulisse zum Spanisch Lernen. Egal ob Du Dich für einen Kurs in einer Kleingruppe oder für Privatunterricht mit Deinem ‘Reisenden Lehrer’ entscheidest, spannende Aktivitäten, Begegnungen mit den Einheimischen und gemütliche Hotels werden diese spannende Erkundung Ecuadors noch komplettieren.

Was ist inbegriffen?
 

Unterkunft: 18 Nächte Unterkunft in Hotels/ Hostels

Spanischunterricht: 60 Unterrichtseinheiten in der Gruppe [45 Unterrichtsstunden Theorie plus 15 Stunden Praxis während der Tagesausflüge mit dem Lehrer]

Aktivitäten: Exkursionen, siehe unten 

Transfer: Öffentliche Verkehrsmittel, v.a. Busse

Internet: WLAN in Deiner Unterkunft

 

Nicht inbegriffen:

Mahlzeiten, Getränke, persönliche Ausgaben

Reisezeitraum 2018:

Mo 26. Februar bis Frei 16. März

Mo 30. Juli bis Frei 17. August

 


 Preis:

$2499

Reisendes Klassenzimmer

Keine Zeit für einen Langzeiturlaub? Keine Sorge! Mit dieser innovativen Art des Sprachreisens kannst Du Deine Zeit an Deinem gewünschten Reiseziel ausgiebig maximieren. Du studierst Spanisch während Du abenteuerliche Aktivitäten in der Natur ausübst und die lokale Kultur & Geschichte kennenlernst, begleitet von einem erfahrenen Spanischlehrer.

Hier bekommst Du viel Gelegenheit die Natur zu erforschen, ikonische Sehenswürdigkeiten zu erkunden, die einheimische Bevölkerung zu treffen und auf entspannte Weise neue Spanischkenntnisse zu erwerben: alles in nur 1 bis 3 Wochen. Die Immersionsprogramme beinhalten die Organisation von Unterkunft und Transferen vor Ort, somit hast Du Zeit, Dich auf das Wesentliche zu konzentrieren – neue Erfahrungen, Spanisch & eine gute Portion Spaß.

Vom Relaxen in den natürlichen Thermalquellen von “Baños” über Wandertouren zu Andenvulkanen bis hin zu Kanutrips entlang des Amazonas-Dschungels: Du kannst ein “einmaliges Erlebnis” oder eine Kombination von allem wählen!

Weitere ‘Reisende Klassenzimmer’

‘Das Geheimnis der Evolution – Galapagos’ – 15 Tage

‘Erlebe Ecuador’ – 16 Tage

Kommt bald:

‘Zu Fuß durch die Anden’ – 12 Tage

‘Anden & Amazonas-Dschungel’ – 7 oder 12 Tage

Highlights

Language school in Quito

QUITO

This unique city is nestled in the Andes at an incredible 2850 metres above sea level and overlooked by the active volcano Pichincha in the west of Quito. The town unites most of Ecuadors important financial, cultural & administrative associations. Quitos historic centre is very well preserved & houses some of the first UNESCO world cultural heritage sites….

Otavalo ISE locals

OTAVALO

Diese kleine und ruhige Stadt liegt im Norden von Ecuador, nur eine 3 stündige Busfahrt von Quito entfernt und ist nicht gerade berühmt für seine großartige Architektur, stattdessen dreht sich hier alles um die Einheimischen, die stolz auf ihre reichen indigenen Wurzeln & Traditionen sind. Neben der viel gelobten Gastfreundschaft, kannst Du auch die künstlerischen Talente dieser Gemeinschaft auf einem der größten und spektakulärsten Handwerksmärkten von Lateinamerika bestaunen, von dem man sagt, dass er noch aus der Zeit vor den Inkas herrührt.

Cuicocha

LAGUNA DE CUICOCHA

Da Otavalo innerhalb des ‘Imbabura’ – Tales auf 2500 Meter Höhe gelegen ist und von den drei Vulkanen ‘Imbabura’, ‘Cotacachi’ & ‘Mojanda’ umgeben ist, bildet die Stadt einen fantastischen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur, wo Du versteckte Lagunen & Wasserfälle entdecken kannst. Die Cuicocha- Lagune ist ein 3km breiter See, am Fuße des noch aktiven Cotacachi- Vulkans. Der Trip dorthin ist spektakulär, da die Gegend oft von niedrig liegendem Nebel eingehüllt ist & Du auf einen der schönsten Vulkanseen der Welt stoßen wirst, umrahmt von atemberaubender Flora, Wäldern und Bergen.

Machachi

MACHACHI & DAS ZENRALE HOCHLAND

Die Reise führt Dich weiter nach Machachi, einer Stadt auf fast 3000m Höhe, die im zentralen Hochland gelegen und von spektakulären Vulkanlandschaften & Agrarland umgeben ist. Erkunde das wunderschöne Theater der Stadt sowie die weiß getünchte Kirche an der Plaza Central.

condor Cotacaxi National Park

COTOPAXI NATIONALPARK

An Tag fünf wirst Du in der schönen Stadt Machachi aufwachen, dann gibt es wieder Spanisch- Sprachtraining und es geht auf zum berühmten Cotopaxi Nationalpark, den Du entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden kannst. Der unter Schutz stehende Park ist bewaldet und beheimatet das Wappentier Ecuadors, den Andenkondor. 

Quilotoa

QUILOTOA

… ist ein anmutiger türkisfarbener See, umgeben von den Bergketten der Anden. An einem klaren Tag kannst Du einen Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Cotopaxi und Ilinizas erhaschen.

Horse back ride

AUSRITT

Vergiss die Panamericana vollkommen und genieße die Anden aus einem ihrer ursprünglichsten Winkel. An diesem Tag liegt alles Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde – lass Dich tragen, höre der Natur zu & tauche ganz ein in die unglaubliche Landschaft des Hochlands mit seinen Vulkanen & Seen.

Riobamba

RIOBAMBA

Diese Stadt am Gebirgsrand ist als der “Sultan der Anden” bekannt und präsentiert eine fantastische Aussicht auf den höchsten Berg Ecuadors, dem heiligen Chimborazo. Vor dieser spektakulären 6310 Meter hohen Kulisse kannst Du nun Deine Spanischkenntnisse intensivieren. Danach hast Du genügend Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Guano

GUANO

Besuche diese malerische Kleinstadt, die in einem Tal liegt und von herrlicher andiener Landschaft umgeben ist. Die Atmosphäre hier ist sehr gelassen & friedlich und Guanos traditionelle handgewobene Teppiche sind hoch gepriesen. Im Museum der Stadt kannst Du Dich mitreißen lassen, von den Sagen um die Guano- Mumie, die hier im Jahre 1949 gefunden wurde.

Nariz_del_Diablo

NARIZ DEL DIABLO LINE

Das frühe Aufstehen lohnt sich auf jeden Fall an diesem erlebnisreichen Tag, an dem Die Gruppe sich von den Highlands verabschiedet um sich auf eine Fahrt mit dem historischen ‘Nariz del Diablo’- Zug zu wagen. Die Linie wurde vor über hundert Jahren unter extrem harten Bedingungen gebaut und hat dazu beigetragen, den Handel und die Korrespondenz mit den Küstenregionen stark anzukurbeln. Heutzutage hast du Gelegenheit, Dich entspannt in dieser Bahn zurückzulehnen und die atemberaubende Aussicht auf die Berge zu genießen, bevor Du die Stadt Simbambe erreichst wo Dein Spanischkurs weitergeht.

Baños

BAÑOS & DER TUNGURAHUA- VULKAN

Jetzt führt Dich deine Reise zur berühmten Stadt ‘Baños’. Sie ist ein Wallfahrtszentrum und als Tor zum Amazonasbecken bekannt. Hier kannst Du die bei einem Spaziergang die lokale Architektur bewundern, Einkaufen gehen, eine köstliche Mahlzeit genießen, an einer Raftingtour teilnehmen oder einfach nur in der Thermalquellen am Rande von ‘Baños’ entspannen.

Peguche Waterfalls

NATURBELASSENE WASSERFÄLLE

Lass Dich zu spektakulären Wasserfällen geleiten und erlebe Natur im Rohzustand.

Napo River

MISAHUALLI

Die Tour führt Dich weiter in einen kleinen Ort namens ‘Misahuallí’. Am Ufer des Napo- Flusses gelegen ist das der perfekte Ausgangspunkt, um Affen und andere Tiere in freier Natur zu beobachten.

Tube ride Napo river

AMAZONAS DSCHUNGEL & RÍO NAPO 

Als Nächstes ist eine geführte Tour durch den Dschungel geplant, bei der Du mehr über das facettenreiche Ökosystem der Region erfährst. Du wirst einige Überlebenstechniken der Einheimischen kennenlernen und seltene Pflanzen & Tiere entdecken. Wenn Du noch mehr Spaß haben willst, kannst Du danach an einem Fun Tube Ride auf dem Napo- Fluss teilhaben. 

Tena

TENA

Tena ist der größte Hotspot für die indigenen Gemeinschaften des Kichwa & Huaoranistammes, denn hier wird mit Produkten gehandelt & von hier erhalten sie neue Vorräte. Dieser Hauptknotenpunkt der Napo Region ist aber auch für seine gastfreundlichen Einwohner und seine zahlreichen kulturellen Veranstaltungen bekannt.

Jumandi Caves

DIE HÖHLEN VON JUMANDI

Sie sind nach einem tapferen Krieger benannt, der das Gebiet gegen spanische Eroberer im 16. Jahrhundert verteidigt hat. In den Höhlen kannst Du Stalaktiten und Stalagmiten finden und erfährst mehr über kolonialgeschichtliche Ereignisse der Region.

Papallacta thermal waters

THERMALQUELLEN

Sicherlich verdienst Du noch mehr Entspannung & Wellness, nicht wahr? Die Reise führt Dich zu den Thermalquellen von Papallacta, damit Du in dem klaren Mineralwasser der Anden frönen kannst. Danach kannst Du Dir ein leckeres Essen mit frisch gefischter Sueßwasser- Forelle schmecken lassen. 

Was Schüler über ISE sagten: 

Tolle Erfahrung: Sehr professionelle und engagierte Lehrer/innen und das Personal ist freundlich und hilfsbereit. (Ruta, Deutschland)

Mein Aufenthalt beim ISE war unglaublich! Ich habe das Gefühl, dass ich viel gelernt habe und alle Lehrer, die ich hatte waren wirklich wunderbar. Sie alle haben zu einem großartigen Erfahrungserlebnis beigetragen und machten es einem leicht, sich für das Spanischlernen zu begeistern! (Natalia, USA)

Ich habe in den zwei Wochen sehr viel gelernt. Am besten hat mir gefallen, dass hier sehr viel reden geübt wird. Natürlich lernt man auch Grammatik. Im allgemeinen wird darauf geachtet, dass man das trainiert was einem noch schwer fällt. Meine Lehrerin war sehr nett und die Atmosphäre sehr gemütlich. Mir hat die Zeit hier sehr gut gefallen, da man auch Nachmittags viel anschauen und unternehmen kann. Ich kann jedem empfehlen Otavalo zu besuchen. (Sophia M., Deutschland)

Ecuador – info

Wie der Name schon sagt, wurde Ecuador nach seinem bekanntesten geographischen Wahrzeichen benannt, der äquatorialen Linie, die sich nördlich von Quito durchzieht. Hier gibt es außerdem den Chimborazo- Berg, dessen Gipfel weltweit den geringsten Abstand zur Sonne hat. Quito ist die Hauptstadt Ecuadors sowie der höchste Regierungssitz der Welt. Das Land ist in 4 topographische Zonen eingeteilt: die Küste, das Hochland, das Amazonasgebiet und die Inseln.

2008 hat Ecuador einen revolutionärer Plan abgeschlossen: Als erstes Land überhaupt in dem die natürliche Umgebung nicht als “Eigentum” betrachtet, sondern dessen verfassungsmäßigen Rechte anerkannt wurde, um die Erhaltung und Regenerierung der Natur zu unterstützen. Ecuador gehört zu den 17 sogenannten megadiversen Länder, die Artenvielfalt pro Quadratmeter ist die größte der Welt.

Das reiche kulturelle Erbe von Ecuador, welches die zahlreichen gut erhaltenen historischen Stätten noch heute bezeugen, erstreckt sich von den ersten Kleingruppen indigener Siedler über das Inkareich bis hin zur spanischen Kolonialbesatzung & der heutigen demokratischen, multiethnischen Gesellschaft.

Info:

Diese Schule berechnet eine einmalige Buchungsgebühr von $40.

Um an einem Programm oder Kurs des ISE teilnehmen zu können, ist es erforderlich, dass jeder Sprachschüler vor Kursbeginn individuell eine Kranken- und Unfall Reiseversicherung abschließt & der Schule die erforderlichen Informationen für den Notfall zur Verfügung zu stellen.

Gruppenreise [2 bis 6 Lerner pro Sprachlehrer] oder Privatreise sind buchbar [zusätzliche Kosten für Privatreise: +25%]

Wenn nur ein Lerner pro Reisezeitraum & Lernniveau gebucht hat, dann werden ‘Privatreisegebühren’ erhoben.

Unterkunft im Doppel- oder Einzelzimmer.

Anreise

Aeropuerto Internacional Mariscal Sucre/ Quito, ca. 43 min Fahrt/ 41km

[Die Schule bietet einen kostenlosen Flughafentransfer an]

Terminal de Ferricarriles, 12 min Fahrt, 3km

Terminal Cumandá, 34min Fahrt, 13km

Nord: Terminal Ofelia, 32min Fahrt, 15km

Süd: Terminal Terrestre Quitumbe, 37min Fahrt, 12km

Eine U-Bahnlinie ist gerade im Aufbau.

To book your Travelling Classroom please fill in the form below and press ‘submit’. ISE will be in touch shortly. 

ISE Travelling classrooms - booking form
Sending
Sharing is caring:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Twitter
SHARE
Pinterest
LinkedIn
Instagram